Juni 6, 2020

Schoko-Maracuja Kokos Schnitte

by Sophie Pflüger in

Schoko-Maracuja-Kokos-Schnitte

Der schokoladige Kokosboden harmoniert super mit der erfrischenden Maracuja-Quark-Creme. Das säuerliche Gelee rundet das Ganze ab und ist das Highlight Eurer Kaffeetafel am Mittag.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde
Kühlzeit5 Stunden
Gericht Dessert
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

Schoko-Kokos-Boden

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Stk. Eier
  • 100 ml Kokosmilch
  • 60 g Kokosraspeln
  • 2 EL Löffel Backkakao
  • 1 TL Salz
  • 200 g Mehl
  • 8 g Backpulver

Maracuja-Quark-Creme

  • 100 ml Sahne
  • 300 ml Maracuja-Nektar
  • 750 g Quark
  • 40 g Zucker
  • 10 Bl. Gelatine

Maracuja Gelee

  • 2 Stk. Frische Maracujas
  • 300 ml Maracuja-Nektar
  • 3 Bl. Gelatine

Zubereitungsschritte

Schoko-Kokos-Boden

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker und die Eier schaumig schlagen. Salz, Mehl und das Backpulver sowie den Backkakao in ein Sieb geben und in die Eier-Butter-Masse sieben. Alles kräftig vermengen. Zum Schluss die Kokosmilch und Kokosflocken hinzugeben und nochmals alles vermengen. Den Teig in eine eingefettete Springform oder eckigen Rahmen geben und für 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Maracuja Quark Creme

  • Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen und zur Seite stellen. Quark, Zucker und Maracuja-Nektar erst auf niedriger und dann auf hoher Stufe vermengen. Nun die Gelatine in einem Topf auflösen. Sobald sie aufgelöst ist, den Topf vom Herd nehmen. Mit einem Schneebesen immer wieder einen Löffel der Quark-Creme mit der Gelatine vermengen. Ist die Masse kalt, kann sie mit einem Schneebesen zügig unter die Quark-Creme gemengt werden. Nun die Masse auf den Kuchen geben und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Du kannst die Springform oder deinen Rahmen auch mit Tortenfolie oder Backpapier einkleiden, um so ein schöneren Rand zu bekommen.

Maracuja Gelee

  • Gelatine einweichen. Die frischen Maracujas aufschneiden und das Fruchtfleisch in einen Topf geben, den Nektar ebenfalls in den Topf geben und aufkochen. Die Masse vom Herd nehmen und die Gelatine in der Maracuja-Masse auflösen. Das Ganze abkühlen lassen und auf die Maracuja-Quark-Creme geben. Alles noch mal für 2 Stunden kaltstellen.

Anrichten

  • Die Schnitten in Stücke schneiden und mit einigen Kokosflocken auf einem Teller oder einer Schieferplatte anrichten.

Notizen

 
Schau auf meinem Instagram Feed vorbei 😉 da gibt es weitere Rezepte von mir.
 
Du hast ein Rezept nach gemacht und möchtest es mir zeigen? Dann Verlinkt mich doch mit @sophieslifestyle_offizell.
 
Ich freue mich immer über Eure Bilder 😉
Eure Sophie <3
Keyword Kokos Schnitte, Maracuja Gelee, Quark Creme

Wichtiger Hinweis

*=Affliatelinks / Werbelinks

Rechtliches