April 12, 2020

Kokos Blaubeer Traum

Kokos-Blaubeer-Traum

Zutaten für 4 Personen:

Weiße-Kokos-Mousse

– 1 Ei
– 1 EL Zucker
– 100 g weiße Kuvertüre
– 150 ml Schlagsahne
– 30 g Kokosraspeln

Heidelbeer-Kokos-Eiskonfekt

– 200 g Vollmilch-Kuvertüre
– 100 ml Sahne
– 400 ml Kokosnussmilch
– 1 Eigelb
– 60 g Puderzucker
– 250 g Heidelbeeren

Blaubeer-Kompott

– 250 g Blaubeeren
– 40 g Zucker
– 50 ml Wasser
– 10 g Speisestärke
– ½ Zitrone

Sponge Cake

– 80 g Butter
– 80 g Zucker
– 80 g Mehl
– 1 Ei
– 4 g Backpulver
– 1 Päckchen Vanille Zucker
– 100 ml Wasser

Haselnusskrokant

– 20 g Butter
– 3 EL Zucker
– 150 g gehackte Haselnüsse

Sonstiges

– Papierbecher
– 2 Kapseln
– 1 Sipon
– Getrocknete Kokosstücke
– Goldene Puderfarbe
– Pinsel für Puderfarbe
– Pinsel für Schokolade
– Quenelle-Silikonform

Für 4 Personen

Zubereitung: Weiße Kokos Moouse

Die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, währenddessen das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Langsam die Schokolade zu dem aufgeschlagenen Eigelb geben. Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben. Nun auch das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben. Die Kokosflocken untermengen und die Mousse in die Quenelle-Silikonform verteilen. Über Nacht abgedeckt in den Froster stellen.

Heidelber Kokos Eiskonfekt

100 g der Kuvertüre temperieren. Die 2 Quenelle-Silikonformen mit der temperierten Kuvertüre und dem Pinsel einstreichen. Für ca. 1 Stunde die Schokolade ins Gefrierfach stellen. Für die Eiszubereitung die Heidelbeeren mit dem Zucker pürieren. Dann das Eigelb dazu geben und weiterhin alles durch pürieren. Sahne und Kokosmilch vermengen und ebenfalls zur Masse geben und nochmals kräftig pürieren, bis eine dickflüssige schaumige Masse entsteht. Nun das Ganze für ca. 15- 20 Minuten in die Eismaschine geben. Das Eis sofort in die Silikonform mit der Schokolade geben und darauf achten, dass genügend Platz bleibt, um das Ganze mit Schokolade zu verschließen. Alles erneut in das Gefrierfach stellen. Die restlichen 100 g Kuvertüre temperieren. Die Form erneut herausholen und die Schokolade bis zum Rand auffüllen. Nun das Ganze für mind. 2 Stunden ins Gefrierfach.

Blaubeer Kompott

150 g Blaubeeren mit dem Zucker pürieren. Das Püree durch ein Sieb geben und in einem Topf mit den 50 ml Wasser aufkochen. In einer Tasse die Speisestärke mit einem bisschen Wasser auflösen und mit einem Schneebesen langsam unter die Masse rühren. Das Ganze für ca. weitere 2 Minuten kochen und vom Herd nehmen. Nun die restlichen Blaubeeren unter die Menge geben, die Zitrone hinzugeben und alles vermengen. In einer Schüssel im Kühlschrank abkühlen lassen.

Sponge Cake

Die Butter in der Mikrowelle kurz aufweichen. Den Zucker, den Vanillezucker, die Butter und das Ei schaumig schlagen. Das Backpulver und die Kokosmilch dazugeben und als ordentlich vermengen. Nun 100 ml Wasser dazugeben und ein letztes Mal alles vermengen. Nun das Ganze sieben und in einen Sipon geben. 2 Kapseln nach und nach aufschrauben. Nun den Papierbecher mit dem Teig zu ¼ befüllen. Die Becher bei 800 Watt 1 min in die Mikrowelle geben. Auskühlen lassen und mit einem Messer aus dem Becher entfernen.

Haseluss Krokant

Alles vorsichtig im Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Nüsse gebräunt sind. Auf Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen.

Anrichten

2 Stunden vor dem Anrichten die weiße Kokos-Mousse aus der Form lösen und im Kühlschrank auftauen lassen. Das Heidelbeer-Kokos-Eiskonfekt aus der Form lösen und mit der goldenen Puderfarbe abpudern. 2 vom Eiskonfekt und 3 von der Mousse abwechselnd in einem Halbkreis auf den Tellerrand setzen. Nun mit dem Haselnusskrokant einen Halbkreis entlang der Mousse und dem Eiskonfekt bilden. Mit dem Kompott den Halbkreis zu einem Kreis schließen. In die Mitte ein Stück des Sponge Cakes setzen und eine Heidelbeere aus dem Kompott drauf geben. Die getrockneten Kokosstücke mit der Puderfarbe abpudern und auf die drei einzelne Mousse setzen und eins hinter die Heidelbeere auf dem Sponge Cake.

Guten Appetit.

Produkt Empfehlungen passend zum Rezept

Wichtiger Hinweis

*=Affliatelinks / Werbelinks

Rechtliches